Alarmeinstellung - Konfiguration der Email-Alarme

Alarmtyp konfigurieren

  • Menüpunkt Parameter / Optionen.

  • Modul Alarm selektieren
  • Alarm aktivieren mit Häkchen versehen
  • Wählen Sie den gewünschten Alarmtyp aus der Spalte (Schwellenwert/Batterie/Datum usw..)
Die Alarme betreffen nur Messungen außerhalb der Schwellenwerte, Verlust der Funkübertragung, Falsches Loggerdatum, Entfernung des USB-Keys und Batteriestand.

Es gibt unterschiedliche Alarmtypen: Tonalarm (auf dem PC), Email oder Relaialarm (mit externem Zubehör).
Es wird empfohlen, oversampling Messungen zu ignorieren, damit die Anzahl von Alarm-Emails nicht zur Überfüllung der Emailbox führt.
Speichern anklicken, um die Änderungen wirksam zu machen.
WARNUNG: Falls Email- oder Relai-Alarm aktiviert sind, ist es notwendig, die Konfigurierung der folgenden Tabellen zu überprüfen.

Die Konfiguration der Alarme ist für alle Sendegeräte wirksam. Sie können aber für jedes Gerät die Alarme einzeln einstellen.
Wählen Sie Parameter / Alarmeinstellungen aus


Wählen Sie die gerätebezogene Alarme aus.
Mit OK die Änderungen bestätigen.

 

Email Setup

Um die Sendung von Emailalarmmeldungen zu ermöglichen, muss diese Option in dem Alarmmodul ausgewählt werden (Siehe obigen Paragraf).
Es wird empfohlen, die Anzahl der Emailalarme zu beschränken und oversampling Messungen zu ignorieren, um Ihre Emailbox nicht zu überfüllen.
Speichern anklicken, um die Änderungen zu speichern.

Wählen Sie folgende Registerzunge aus Parameter / Optionen

Klicken Sie folgenden Menüpunkt an: Email Setup
  • Inhaltsformat: Emailformat auswählen (Beispiele nachstehend)
  • Email Empfänger: Liste der Personen, an die eine Alarmemail gesendet wird (Adressen durch Komma trennen)
  • Gesendet von: Emailadresse des Emailsenders
  • Mail sender label : Name der Person, die das Email sendet
  • Verbindungseinstellungen: Eintragung der SMTP-Server Daten (Bitte Netzwerkadministrator fragen).
  • Falls notwendig Authentifizierung aktivieren und Login und Passwort eintragen
Test anklicken, um die Einstellungen zu prüfen.
​Warnung: ein gmail smtp kann nicht verwendet werden.
Sie bekommen dann ein Testemail.

Warnung: Falls Sie eine Gmail-Adresse als Sender anwenden (Siehe Connection settings), sollte man folgendes eingeben: SMTP-Server: smtp.gmail.com, Port: 587, gefolgt von den Anmeldeparametern.



HTML :

Textformat-vollständig oder Kurztext:


Falls Sie ein Problem haben, um das Email zu bekommen, wählen Sie  Text-Format vollständig aus.   

Did you find this article helpful?