Speichern, Backup oder Löschen der Datenbank

In diesem Artikel wird erläutert, wie eine Datenbank archiviert wird oder komplett gelöscht wird.

Teilarchivierung oder komplette Archivierung der Datenbank vornehmen

Falls Ihre Datenbank zu groß ist und Sie nicht mehr so schnell auf die Datensätzen über RF Monitor oder DB Monitor zurückgreifen können, sollte Sie Archive anlegen.
Dazu:
Klick auf Parameter/Eigenschaften der Datenbank

 
  Klick auf Exportieren

Es ist möglich ein Archiv mit allen Messungen auf einmal anzulegen. Dazu, Klick auf Alle Daten exportieren.

Es ist auch möglich mehrere kleine Archive anzulegen, indem Sie Selektion exportieren auswählen und die Frequenz definieren.

Selektieren Sie dann ein Verzeichnis für Ihr Archiv.
Es ist möglich eine *.csv Datei zu gnerieren, die den Archivdaten der *.bin Datei entsprechen. Diese wird in das gleiche Verzeichnis gespeichert. Dazu klicken Sie die Box Exportieren als csv-Datei und dann klicken Sie auf Exportieren.

Wenn Sie mehrere Datenbankabschnitte exportierenmöchten, wiederholen Sie den Vorgang für jeden Zeitabschnitt.

Datenbankarchiv oder Backup auslesen

Um ein Archiv auszulesen starten Sie DB Monitor (Klick auf dem Icon auf dem Desktop).

​Klick auf der Registerzunge Parameter, und dann auf Quelle der Datenbank.
Das Verzeichnis der Datenbank auswählen, indem Sie auf dem entsprechenden Folder klicken, und dann weiter mit Anschluss prüfen, und Klick auf OK.

Klick auf Speichern.

Datenbank löschen

Das Speichern der Daten in einer Datenbank zielt auf Rückverfolgbarkeit der Messungen. Vor dem Löschen sollte man also prüfen, dass die Daten:
  • Definitiv nicht mehr benötigt werden
  • In einem Report (.pdf) oder in einer Tabelle (.csv) gespeichert worden sind oder
  • in einer Backup-Datenbank gespeichert sind (obengenannter Vorgang)
Klick auf Parameter/Eigenschaften der Datenbank

 
  Klick auf Löschen

​​
Aktion mit JA bestätigen.


zum BACKUP der Datenbank, mit JA weiter. Ansonsten, wählen Sie Nein.

Die Datenbank wird unter dem folgenden Namen gespeichert. 
​Klick auf Speichern.

Hinweis: das löschen der Datenbank betrifft nicht das Ereignisjournal. Wenn Sie die Ereignisse löschen möchten, merken Sie sich den Datenbankpfad, schließen Sie RF Monitor, löschen Sie die .bin-Datei und starten Sie RF Monitor erneut.

Did you find this article helpful?